Breitling wird als Sponsor die Rolle des  Official Timekeeper der DCL übernehmen „Breitling hat eine lange Geschichte und untrennbare Verbindung zur Aviatik, die sich in der Unterstützung des Breitling Jet Team bis hin zum privilegierten Platz am Handgelenk von Zivilpiloten weltweit manifestiert. Die „Drone Champions League“ leitet eine neue Ära der Fliegerei ein und wir sind begeistert, mit einem so innovativen, wie dynamischenTeam durchzustarten und die beindruckenden Rennen rund um den Globus als offizieller Zeitmesser zu unterstützen“, erklärt Georges Kern.

Auch Herbert Weirather, Gründer der DCL, freut sich über die Kooperationen: „Die neue Partnerschaft mit einem namhaften Sponsor wir Breitling zeigt, dass die DCL ein attraktives Werbeumfeld bietet. Als Sponsor der DCL erreicht man Zielgruppen auf eine Art und Weise, wie es mit klassischen Werbemaßnahmen nicht möglich ist, und positioniert sich außerdem als First-Mover im Sponsoring-Bereich des eSports.“

Der Auftakt der Rennserie wird im Olympiapark in München stattfinden, gefolgt weiteren Rennen in Madrid (4./5. Juli) sowie an der Chinesischen Mauer (09./10. August) und im schweizerischen Rapperswil-Jona (11./13. Oktober). Alle Rennen der DCL werden sowohl online als auch in über 100 Ländern weltweit live im Fernsehen übertragen.