Beim Drone Grand Prix Laax wird die HSR Hochschule für Technik unweit der Rennstrecke ein vielseitiges Rahmenprogramm für Drohnen-Interessierte anbieten. An Infoständen zeigt die Drohnen-Forschung der HSR aktuelle Projekte und bietet Virtual-Reality Drohnenflüge an. Ausserdem werden Besucherinnen und Besucher mit Mini-Drohnen ihre eigenen Flugkünste testen können.

Bevor es jeweils am Nachmittag rund um den Crap Sogn Gion bei den Hauptrennen der DCL so richtig zur Sache geht, lädt die HSR Drohnenbegeisterte und Interessierte ein, mehr über die aktuelle Drohnen-Forschung an der HSR zu erfahren, sich über die ausgestellten Drohnen-Prototypen wie Drohnen-Jäger oder Strahlungs-Suchdrohne zu informieren und sich mit Ingenieurinnen und Ingenieuren der HSR über die neuesten Trends in der Drohnen-Technik austauschen.

Ausserdem informiert die HSR an einem zweiten Stand darüber, was man studieren müsste, um selbst an künftigen Flug-, Land- und Wasserdrohnen zu arbeiten. Wem es draussen zu kalt ist, kann zudem mit einer Virtual-Reality-Brille auf dem Kopf einen Drohnen-Flug aus der Ich-Perspektive über den HSR Campus in Rapperswil und den Zürichsee absolvieren.

Im Drohnen-Funpark direkt neben der Rennstrecke, betrieben von der Drohnen-Flugschule Dracer, können Jung und Alt ausserdem selbst ein Drohnen-Flugtraining mit Mini-Drohne absolvieren und ihr Geschick unter Beweis stellen.

Abgerundet wird das Programm durch interessante Vorträge von Drohnen-Experten. So gibt etwa Dr. Yves Bühler vom Institut für Schnee- und Lawinenforschung einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Drohnen für die Forschung im hochalpinen Gelände und Prof. Dr. Christian Bermes zeigt, wie die HSR Forschung an einem Mensch-Maschine-Interface arbeitet, das die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen intuitiv ermöglichen soll.

Freitag 11.00 – 15.00 Uhr & Samstag 11.00 – 15.00 Uhr
Infostand: Drohnenforschung an der HSRHochschule für Technik Rapperswil
Infostand: VR-Flug via Drohne über den HSR Campus + Informationen über die technischen Studiengänge der HSR

Freitag 11.00 – 15.00 Uhr &  Samstag 11.00 – 15.00 Uhr
Drohnen-Funpark für Hobby-Piloten. Durchgeführt durch den HSR-Partner: Dracer

Freitag 14.15 – 14.45 Uhr
Vortrag: Entwicklung eines Mensch-Maschine-Interface-Standards für Drohnen
Prof. Dr. Christian Bermes, HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Freitag 15.00 – 15.30 Uhr
Vortrag: Drohnen für die Forschung im Hochgebirge
Dr. Yves Bühler, WSL- Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF