Wie heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt gegeben, findet in Rapperswil-Jona rund um das Schloss Rapperswil von 11. bis 13. Oktober 2018 zum ersten Mal der «Drone Grand Prix Lake Zurich» statt.

 

Herbert Weirather, CEO der  Drone Champions AG, dazu: “Wir freuen uns sehr, dass wir 2018 unsere erfolgreiche Serie der Drone Champions League mit Rapperswil um einen neuen Austragungsort erweitern. Wir bringen mit dem «Drone Grand Prix Lake Zurich» erstmalig ein internationales Drone Racing Event in die Schweiz. Mit Zürich Tourismus, LAAX-Weisse Arena, Rapperswil Zürichsee Tourismus haben wir die perfekten Partner an unserer Seite.”

 

Der Präsident von Rapperswil Zürichsee Tourismus, Simon Elsener, ergänzt: „Ein Event von Weltformat am Zürichsee zu begrüssen ist eine grosse Freude. Durch unsere enge Partnerschaft mit Zürich Tourismus kann der innovative Anlass optimal vermarktet werden. Wir versprechen uns dadurch ein junges Publikum für die Region „Zürichsee, Schweiz.“ begeistern zu können.“

 

Neben dem «Drone Grand Prix Lake Zurich» 2018 umfasst die geschlossene Vereinbarung ein weiteres Rennen für März 2019 in Laax auf über 2000m ü. M..

 

Unterstützt wird die Rennserie in der Schweiz von der Hochschule Rapperswil, Zürich Tourismus, LAAX-Weisse Arena, Rapperswil Zürichsee Tourismus sowie weiteren Partnern und Sponsoren.

Über die DCL

Die Drone Champions League nimmt sich der Herausforderung an, den aufkommenden Drohnen-Rennsport als Weltsport zu etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen, strebt die Drone Champions League medienwirksame live Veranstaltungen an außergewöhnlichen Orten und mit den besten Piloten der Welt an! Zuschauer können live vor Ort oder online via Video-Stream die Faszination Drone Racing hautnah miterleben!

Maximal 8 Teams mit jeweils 4 Piloten nehmen an den Rennen teil. Pro Rennen wird nach einer Qualifikation im KO Modus das Viertel-, Halbfinale und Finale geflogen. Die Steuerung der Renn-Drohnen erfolgt mittels Funkfernbedienung und Videobrille (FPV).